Modulare, kombinatorische Lösung existierender Systeme
Dynamische Einbindung austauschbarer Komponenten zur Einhaltung der Kontrollrichtlinien im Unternehmen.

Prozessmanagement
Prozesse als Basis zur Beachtung von Regeln und Richtlinien für Compliance und Security.

CORE (Central Organized Relation Engine)
Benutzermanagement mit integrierter Datenhaltung zur Vergabe und Kontrolle von Benutzerrechten. Interaktoren zur bidirektionalen Kommunikation mit den gewünschten Zielsystemen. Entlastung der Administration und Ablage digitaler Dokumentation.

Single Sign ON
Passwortmanagement zur Generierung komplexer Kennwörter unter Berücksichtigung der Regelkommunikation und Einhaltung der Compliance.

Inventory
Ressourcen-Management als Anbindung an das Benutzermanagement und der daraus resultierenden Arbeitsplatzprofile.